212 Jahre Schlacht bei Friedland

28.06.2019

Ende Juni fliegen Mitglieder des Hist. Grenadiercorps nach Kaliningrad (Russland), um in der kleinen Stadt Prawdinsk (früher Friedland) die Schlacht bei Friedland nachzustellen. Im Jahr 1807 marschierte Napoleon mit seiner französischen Armee in das damalige Ostpreußen ein. Am Abend des 13. Junis trafen die französischen Truppen auf das russisch-preußische Heer, das zuvor Friedland unter der Leitung von Levin August von Benningsen besetzt hatte. Russland sah sich gezwungen, nach starken Verlusten den Rückzug am Folgetag anzutreten. Diese Niederlage war auch Grund für den Koalitionsbruch zwischen Russland und Preußen.