Wuustwezel

27.09.2019

Für einige unserer Mitglieder geht es am 27. September mit einem Kleinbus nach Wuustwezel, ein Dorf in Belgien nördlich von Antwerpen. Die geschichtsträchtige Gemeinde soll 1810 von Napoleon besucht wurden sein. Nur 4 Jahre später gelang es den alliierten Streitkräften über diesen Ort gemeinsam mit der Stadt Hoogstraten belgische Gebiete zu erobern.
Die Besucher erwartet ein historisches Biwak, das auch gemeinsam mit einem Guide nachts, wenn alle Lagefeuer und Kerzen brennen, besichtigt werden kann. Direkt neben dem Biwak wird am Samstagmittag und Sonntagmittag eine Gefechtsdarstellung stattfinden. Zusätzliche Programmpunkte sind Vorführungen der Infanterie und Irish Folk "Life Musik" in der Taverne Napoleonshoeve, die bis heute noch an Besuch Napoleons im Jahr 1810 erinnert.